Schon familien freundlich? KURZCHECK HIER!

Erneuerung des Qualitätssiegels

Vergleichbar mit dem Erstverfahren basiert das Erneuerungsverfahren auf einem Fragebogen, der um die Darstellung der Veränderungen der letzten zwei Jahre ergänzt ist. Für eine erneute Vergabe des Siegels gelten dieselben Kriterien wie bei der Erstbewerbung, ergänzt um den Weiterentwicklungsfaktor. Ausschlaggebend für die finale Bewertung ist dabei vor allem die Entwicklung der in der Zielvereinbarung festgehaltenen Aspekte.

Im Anschluss an die Auswertung wird der Unternehmensleitung, ggf. Führungskräften und Mitarbeitern der aktuelle-Stand der Vereinbarkeit von Familie und Beruf im Rahmen eines Vor-Ort-Termins dargestellt. Daran anschließend findet ein sog. Zukunftsworkshop mit dem Ziel statt, die weitere Entwicklung von passgenauen betrieblichen Angeboten zur Verbesserung der Vereinbarkeit Beruf & Familie zu eruieren, um sie in den kommenden zwei Jahren ggf. einzuführen bzw. auszuweiten. Die abschließende Festlegung erfolgt dann über eine erneute Zielvereinbarung.

Die Dauer der Lizenzerneuerung beträgt ebenfalls ca. 6 – 8 Wochen.