Die Senatorin für Kinder und Bildung

Kontakt

Die Senatorin für Kinder und Bildung
Rembertiring 8-12
28195 Bremen
www.bildung.bremen.de

Das Unternehmen

Beschäftigtenanzahl: 300
Anteil Frauen/Männer: 199 Frauen, 101 Männer
Branche: Öffentlicher Dienst

Die Senatorin für Kinder und Bildung ist für die ministeriellen und die kommunalen Angelegenheiten der Schulen zuständig und bietet damit Schulverwaltung aus einer Hand. Darüber hinaus ist sie zuständig für den Eigenbetrieb KiTa sowie die frühkindliche Bildung, Förderung von Kindern und Fachkräfteentwicklung.
Ziel der Behörde ist es, auch in ihrer Personalarbeit, gute Bildung von Anfang an zu ermöglichen. Um die vielfältigen Aufgaben bestmöglich erfüllen zu können, bedarf es leistungsstarker motivierter Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Ein wichtiger Baustein dabei ist es, gute Arbeitsbedingungen, die ein hohes Maß an Vereinbarkeit von Beruf und individueller Lebensführung ermöglichen, zu schaffen.

Die familienfreundlichen Angebote

  • Hohe Arbeitszeitflexibilität
  • Alternierende Telearbeit
  • Mobiles Arbeiten
  • Verschiedene Modelle des Sabbaticals
  • Spielekiste für Kinder, die im Notfall mit an den Arbeitsplatz genommen werden können
  • Intranetseite “Beruf und individuelle Lebensführung”
  • Jährliche Informationsveranstaltungen zu Pflegethemen
  • Jahresgespräche mit allen Mitarbeiter*innen u.a. auch zu Vereinbarkeitsthemen
  • Eltern-Kind-Büro (in Planung)
  • Führungsleitbild
  • Patenprogramm